Fanfarenzug Oldies – 5 Jahre

Ohrenschmaus vor Schlosskulisse

Oldies Fanfarenzug feiert mit Freunden Fünfjähriges

 

Veröffentlicht in der Schwäbischen Zeitung vom 30.4.2018, Ausgabe Bad Waldsee – Aulendorf

Schnell füllte sich der Platz vor dem Waldseer Wasserschloss mit gut 200 Zuhörern, nachdem pünktlich um 17:00 Uhr die ersten Trommelschläge auf dem Schlossgelände zu hören waren. Die Fanfarenzug-Oldies haben zum Gemeinschaftskonzert eingeladen und gekommen sind die befreundeten Fanfarenzüge aus Aulendorf, Bad Wurzach, Reute, der St. Florian Fanfarenzug aus Ravensburg und selbstverständlich der Fanfarenzug Bad Waldsee, in dem die Oldies vor vielen Jahren allesamt aktiv waren und ihre musikalischen Wurzeln geschlagen haben. Joe Mägerlein moderierte  das einstündige Event vor der prächtigen Kulisse und freute sich, dass bei den Oldies noch immer drei Gründungsmitglieder des Waldseer Fanfarenzugs aktiv sind. Manfred Franke an der Trommel, Hans-Jürgen Heilig an der Fanfare und Karl Hermanutz als Fahnenträger. Nachdem die einzelnen Fanfarenzüge ihre Solostücke präsentiert hatten, gab es als Höhepunkt ein gemeinsames Konzert aller 120 Bläser und Trommler. Der musikalische Leiter der Oldies, Hans Dobler, ordnete die Musiker nach Stimmen. Für die Zuschauer ergab dies ein besonders farbenprächtiges Bild. Die in Fanfarenkreisen allgemein bekannten Märsche „Nürnberger“ und „Liebelgau“ waren in dieser Klangfülle ein wahrer Ohrenschmaus, der vom Publikum mit kräftigem Applaus honoriert wurde.

In freundschaftlicher Runde wurden die Feierlichkeiten zum fünfjährigen Bestehen der Fanfarenzug-Oldies im Gemeindehaus St. Peter fortgeführt. Neben weiteren Auftritten der Fanfarenzüge waren es vor allem die Ostalbkrainer die mit ihrer flotten und kurzweiligen Oberkrainermusik den Abend prägten.

Beiträge

Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.